Liebe Kabarettfreundinnen, -freunde und Kabarettdiverse,

der eigene Balkon oder Garten sind zwar im M├Ąrz besonders sch├Ân, daheim Aufr├Ąumen und Ausmisten sind auch geschafft, Stra├čefegen macht noch Sinn ... Aber lieber w├╝rden wir Sie zwei Stunden in Ihrem Theater unterhalten, damit Geld verdient, Steuern gezahlt und die Wirtschaft am Laufen gehalten. Leider k├Ânnen wir selbst in der Fu├čg├Ąngerzone nicht "gegen Hut" spielen, denn gerade wir Kleink├╝nstler sind (geistige) Virenschleudern. Also genie├čen wir weiterhin im M├Ąrzen den Bauern, au├čerdem Weltfrauentag und Omas Geburtstag. Wir freuen uns nat├╝rlich auf Omas Geburtstag (zumindest Andreas). Aber SIE fehlen uns, liebes Publikum! Lichtblick: ├ťber├╝bermorgen wird geimpft, bis die Nadel qualmt. Und die Theater sind bestens ger├╝stet, wenn es wieder los geht - Anfang 2025. Bis dahin halten wir selbstverst├Ąndlich gerne durch, denn "Atemlos durch die Nacht" ist keine Alternative ... Bleiben Sie senkrecht!
Herzlichst Ihre Buschtrommler

Britta von Anklang      Andreas Breiing